Published on Sonntag, Juni 28th, 2009 at

58.jpg

Am Mittwoch, den 1. Juni, ist es wieder soweit: OpenCoffee Club Time. Wie immer treffen wir uns zum zwanglosen Austausch ab neun Uhr bei Starbucks am Neuen Jungfernstieg.

Hier kann man sehen, wer sich schon alles angemeldet hat und auch selbst sein Kommen ankündigen (ist aber keine Pflicht): https://www.xing.com/events/356365

Damit man nie wieder einen OpenCoffee Club verpasst, kann man sich zum kostenlosen SMS-Reminderdienst anmelden. In Kooperation mit spryne wird dieser Dienst für alle Beteiligten kostenlos zur Verfügung gestellt. Einfach eine SMS mit dem Stichwort “OpenCoffee” an die 55155 simsen (lediglich für die Aktivierungs-SMS entstehen einmalig Kosten).

spryne ist eine internetbasierte Dienste-Plattform die Nutzer auf einfache Weise in die Lage versetzt, einen eigenen  SMS-Infodienst anzubieten. Dabei bleibt es dem Anbieter selbst überlassen zu entscheiden, ob die SMS für die Abonnenten kostenlos (dann zahlt der Anbieter) oder kostenpflichtig (dann teilen sich Anbieter und spryne die Erlöse) anbieten möchte.

spryne ist durch den PRO-IdeeFONDS Hamburg und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert und hebt sich durch seine transparente und faire Kostenstruktur deutlich von anderen Wettbewerbern aus diesem Segment ab.

Mehr über spryne findet man unter www.spryne.de

Related Posts

3 Responses to “OpenCoffee Club und Kooperation mit spryne”

  1. […] auf: HAMBURG STARTUPS Am Mittwoch, den 1. Juni, ist es wieder soweit: OpenCoffee Club Time. Wie immer treffen wir uns zum […]

  2. Soweit ich weiß, ist es in Deutschland inzwischen Pflicht die Kosten einer SMS mit anzugeben, wenn es sich um einen kostenpflichtigen Dienst handelt. Oder irre ich mich da?

    Nicht dass Du jetzt mit diesem Artikel und dem Banner in eine Abmahnfalle tappst :)

    Ich weiß aber nicht, wie es aussieht, wenn nur die SMS-Kosten des jeweiligen Netzbetreibers entstehen….

  3. Und wann findet das nächste Meeting jetzt statt (ab 10. Juli 09)?

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics