Published on Donnerstag, Oktober 7th, 2010 at

Meine ersten Berührungspunkte mit dem Web hatte ich 1996. 1998 habe ich dann eine der ersten Internet-Agenturen in Hannover mitgegründet. In dieser Zeit hatte ich die Ehre, Projekte mit Vordenkern wie z.B. Ossi Urchs umsetzen zu dürfen.

Das aus heutiger Sicht (für mich) tolle an dieser Zeit: Das Web war noch neu, und viele Diskussionen mit allen möglichen Akteuren wurden darüber geführt, wie es sich wohl entwickeln und vor allem wie es die Gesellschaft wohl verändern würde. Es ging bei diesen Gesprächen fast immer um das Web als ganzes, selten „nur“ um einzelne Webangebote.

Diese – teilweise philosophisch angehauchten – Diskussionen vermisse ich heute. Immer geht es darum, ob das neue Feature X von Webangebot Y wirklich so toll ist, wie angekündigt oder nicht. Das langweilt mich mittlerweile ziemlich…

Daher möchte ich eine Veranstaltung mit dem Namen WEB QUO VADIS? ins Leben rufen. Lasst uns einfach mal einen Schritt zurücktreten und das „big picture“ betrachten: Wie wird sich das Web in den nächsten Jahren wohl weiterentwickeln? Was hat sich in den letzten 10 Jahren anders entwickelt, als alle im Jahre 2000 das dachten? Welche Einfluss auf Gesellschaft, Politik, Kultur hat das Web – und welche Bereiche wird es noch „erobern“?

Ein Datum und einen Ort habe ich noch nicht für die Veranstaltung. Details folgen, Anregungen sind natürlich hochwillkommen.

Related Posts

2 Responses to “Offene Einladung: WEB QUO VADIS?”

  1. […] auf: HAMBURG STARTUPSMeine ersten Berührungspunkte mit dem Web hatte ich 1996. 1998 habe ich dann eine d […]

  2. bin dabei! vorzugsweise anfang 2011 im werkheim als barcamp?

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics