Published on Donnerstag, Juni 3rd, 2010 at

Vier bekannte Köpfe der deutschen Witschaft haben vor kurzem mit Hanse Ventures eine neue Internet-Holding für innovative Gründer und Web-Unternehmen geschaffen.

Jochen Maaß (Gründer der SEO-Agentur artaxo AG) und Sarik Weber (ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der XING AG) kümmern sich um die operative Geschäftsführung der Hanse Ventures. Dr. Bernd Kundrun (langjähriger Vorstandsvorsitzender von Gruner+Jahr) und Rolf Schmidt-Holtz (CEO von Sony Music Entertainment) engagieren sich vor allem im strategischen Bereich.

Das Hamburger Unternehmen startet direkt mit einigen Beteiligungen, so z.B. am Autoteile-Vergleich carmio.de oder auch dem Videoclip-Dienstleister für eCommerce-Unternehmen cliplister.de

Pro Jahr sollen insgesamt 6 bis 8 Internet-Startups aus der Taufe gehoben werden. Geboten wird diesen Startups nach eigenen Aussagen eine Full-Service- Infrastruktur von Design, Programmierung und Online-Marketing-Spezialisten bis zu Büroräumen und administrativer Unterstützung.

Hanse Ventures bezeichnet sich selbst als Sprungbrett für unternehmerische Talente. „Das Wichtigste in einem Unternehmen ist der Mensch“, sagt Rolf Schmidt-Holtz. Dabei suchen die Hamburger insbesondere gründungswillige junge Unternehmer, die Spaß am selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln haben.

Nicht wichtig für potentielle Gründer ist es, bereits ein eigenes realisiertes Geschäftsmodell mitzubringen. Anders als beim klassischen Venture Capital werden nur in wenigen Ausnahmefällen bereits bestehende StartUps finanziert. Einen klaren Fokus legt Hanse Ventures vielmehr auf die Umsetzung von eigenen Ideen zusammen mit gründungswilligen Talenten. Dabei können potentieller Mitgründer gern ein paar Jahre Berufserfahrungmitbringen und auch schon erste Ideen für ein neues StartUp haben.

Related Posts

One Response to “Neuer Inkubator in Hamburg: Hanse Ventures”

  1. […] auf: HAMBURG STARTUPS Vier bekannte Köpfe der deutschen Witschaft haben vor kurzem mit Hanse …Weiterlesen auf: […]

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics