Published on Freitag, August 8th, 2008 at

Gestern hatten wir den zweiten Experience Roundtable, dieses Mal haben wir diskutiert, was erfolgreiche Pressearbeit für Internet-Startups ausmacht. Die Gründer haben teilweise tiefe Einblicke in Ihre eigene PR-Arbeit gegeben und so konnten viele interessante Aspekte diskutiert werden. Z.B. die Frage, ob PR-Agenturen für Startups Sinn machen, wie man Redaktionstermine bekommt und ob Printartikel für ein Internet-Startups hilfreich sind.

Vielen Dank an dieser Stelle an Gimhhot, die das Event als Gastgeber gehosted haben. Zunächst konnten wir noch einige Minuten die großartige Dachterasse genießen, bis uns dann (aufgrund aufkommender Stürme) die Pizzen im wahrsten Sinne des Wortes um die Ohren geflogen sind und wir nach drinnen wechseln mussten.

Hier einmal die Teilnehmerliste:

Frank Felix Debatin www.1000mikes.com
Monte Miersch www.mikestar.com
Lars Wehmeyer www.formatune.com
Ulrich Tekniepe www.tekniepe.com
Anne Arndt www.digicol.de
Tobias Caldeweyher www.letsbuyit.com
David Cordes www.sightseaing.de
Christine Stumpf www.weblin.com
Jonas Bandick www.docinsider.de
Mirco Beisheim www.postalo.de
Paul Watzlaw www.meetya.com
Matthias Henze www.jimdo.com
Jan Milz www.sixgroups.com
Thomas Promny (und zeitweise Jürgen Lankat) www.gimahhot.de
Tobias Worzyk www.hamburg-startups.de

Noch eine Anmerkung zum Schluss: Die Obergrenze der Teilnehmerzahl sollte eigentlich 12 sein. Da allerdings beim ersten Roundtable einige sehr kurzfristig abgesagt hatten, hatte ich dieses Mal die Veranstaltung - wie man es von Fluggesellchaften kennt - “überbucht”. Da wir aber dieses Mal nicht einen einzigen “no-show” hatten, waren wir dann doch mehr als geplant.

Update: Hier einige Bilder von der Veranstaltung (thx to Mirco)

pr_event1.jpg

pr_event2.jpg

pr_event3.jpg

Related Posts

12 Responses to “Review Experience Roundtable “PR für Startups””

  1. Das klingt ja wieder wie schon der erste Round Table nach einer sehr gelungenen Veranstaltung. Konnte dieses Mal ja leider terminlich nicht teilnehmen. Aber beim nächsten Mal werde ich mich auf jeden Fall wieder anmelden.

    Wie wäre es mit folgenden Themen: “Kooperationen zwischen StartUps”; “Personalakquise”; “Fördermittel/Zuschüsse”….

  2. Das Thema klingt mehr als interessant - leider steht in dem Posting nur was diskutiert wurde, aber nicht was die Ergebnisse, Standpunkte, Streitpunkte der Diskussion waren. Kannst Du vielleicht (versuchen), das in ein/zwei/drei Sätzen nachzureichen? Danke! (Schon klar - dabei sein ist besser als hinter her nachzufragen… habe die Veranstaltung aber erst jetzt “wahr genommen”)

  3. @Ole: Gute Ideen, wir hatten als mögliches Thema noch überlegt: “Outsourcing für Startups” (Technik ja/nein, Marketing ja/nein, Buchhaltung ja/nein etc).

    @Thorsten: Das ist leider ganz schwer, das alles in einen Blogpost zu packen. Es wurden einfach sehr viele Facetten aufgezeigt, und viele Themen auch nur gestreift. Außerden lebt der Roundtable nach dem Prinzip “Geben und nehmen”. Wenn ich jetzt alle Ergebnisse lang und breit darlegen würde und alle (zufälligen) Besucher dieser Website das lesen könnten (ohne im Gegenzug ihrerseits Wissen preiszugeben) wäre unfair den Gründern gegenüber, die wirklich “die Hosen runtergelassen” haben.

  4. Vielleicht kannst du ja eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse machen, die mit den Teilnehmern abstimmen und dann veröffentlichen?

    Ich fände Outsourcing von Payment und Fulfillment ein spannendes Thema!

  5. Ich habe auch an dem Abend teilgenommen und ich glaube ein paar geteilte Meinungen und Tendenzen darf man auf jeden Fall teilen:

    1) Wenn man PR macht, dann sollte man sich sehr genau dafür vorbereiten und stark darauf Einfluss nehmen, weil nur ein Gründer kann wirklich das “Spirit” einer Firma wiedergeben.

    2) Nur wenn man wirklich kreativ ist, kann es was mit der PR was werden, weil schliesslich jeder heutezutage von tollen Ideen, Ereignissen und Geschichten überschüttet wird.

    3) Wenn man möchte, dass Journalisten über einen schreiben, dann muss man ihnen eine Story liefern, die sie über Dich schreiben WOLLEN, weil Werbung werden Sie für eine Firma sicherlich nicht machen.

    Dies sind drei sehr kleine Punkte, die ich zumindest schlussgefolgert habe, und der Abend war viel komplexer, detaillierter und inspirierend. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit sich auszutauschen.

    Ausserdem wollte ich mich bei Gimahhot ebenfalls noch mal für die Lokalitäten, die Verpflegung und die Getränke sehr herzlich bedanken!!! Tobias von www.letsbuyit.com

  6. @Tobias von letsbuyit.com: Danke - genauso eine Zusammenfassung hatte mir im initialen Posting gefehlt! Das meinte ich. Ich finde, so eine Zusammenfassung (wenn auch “oberflächlich”) macht so ein Posting doch viel wertvoller.

  7. noch ein Artikel, den ich empfehlen kann: http://blog.hubspot.com/blog/tabid/6307/bid/4267/The-Role-of-PR-Firms-in-Social-Media-and-Inbound-Marketing.aspx

  8. cooler Artikel, danke :-)

  9. Very interesting site, nice design, greetings

  10. Noch ein sehr interessanter Artikel über PR http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,584750,00.html

  11. Hi I like your post “Review Experience Roundtable “PR für Startups”” so well that I like to ask you whether I should translate into German and linking back. Greetings Engel

  12. hi…

    Great job. But not enought info. Where can i read more?…

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics