Published on Dienstag, März 24th, 2009 at

spreadyo.jpg

„Auf spreadyo trifft sich, wer etwas in Gang setzen oder unterstützen will – im Großen wie im Kleinen. Weltentdecker und –veränderer? Forscher oder Publizist?  Idealist, Realist oder leidenschaftlicher Fan? Hier bist du richtig!“, so die Selbstdarstellung auf der Website.

Aktuell gibt es schon Projekte online, um gemeinsam den Stromverbrauch zu senken („Stand-By Heros“) oder um lokale Läden zu unterstützen.

Und so geht es: „Wer spreadyo nutzen will, braucht seine Idee nur kurz und prägnant zu formulieren und stellt sie anschließend als so genannten Spread auf der Internetplattform ein. Danach kann  man Freunde und Gleichgesinnte zur virtuellen Unterstützung seiner Idee einladen. Wie viele Menschen wo die jeweilige Idee unterstützen und wie die jeweiligen Unterstützer weitere „Supporter“ erzeugen – das alles wird direkt und demographisch auf einer Weltkarte, der so genannten Spread Map, dargestellt.“

spreadyo hat es sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Plattform zu werden, auf der sich eigene Ideen verbreiten und via weltweiter Zustimmung unterstützen lassen – unabhängig davon, ob es dabei um seine Liebe zum Hund, die Forderung nach einer Senkung der Gas- oder Benzinpreise oder das Coming out als Veganer, Biokost-Fan oder Marathonläufer geht.

Die Gründer von spreadyo sind Andreas Kesler (Geschäftsführer der spreadyo GmbH), Dwight Cribb, Martin Ahlf und Kai-Oliver Kuhl – alle wohnhaft in Hamburg. Partner bei der Umsetzung der technischen Plattform, mit der spreadyo als alpha-Version zunächst in den Sprachen deutsch und englisch online geht, ist die Agentur erdfisch.

Related Posts

2 Responses to “Neue Startups: spreadyo”

  1. […] „Auf spreadyo trifft sich, wer etwas in Gang setzen oder unterstützen will – im Großen wie im Kleinen. Weltentdecker und –veränderer? Forscher oder Publizist?  Idealist, Realist oder leidenschaftlicher Fan? Hier bist du richtig!“, so die Selbs [… Weiter] […]

  2. […] „Auf spreadyo trifft sich, wer etwas in Gang setzen oder unterstützen will – im Großen wie im Kleinen. Weltentdecker und –veränderer? Forscher oder Publizist?  Idealist, Realist oder leidenschaftlicher Fan? Hier bist du richtig!“, so die Selbs [… Weiter] […]

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics