Published on Donnerstag, Januar 29th, 2009 at

meinfussballclub.jpg

Die Fußballcommunity meinFussballclub.de beendet pünktlich zum Start der Bundesliga-Rückrunde ihre BETA-Phase. Seit dem Online-Start Mitte 2008 haben die Hamburger Fußballfreunde eine mittlere vierstellige Mitgliederzahl in rund 500 Vereinen für sich gewinnen können. Vor allem aktive Spieler nutzen die Plattform, um mit Mannschaftskollegen zu plaudern, Fotos und Videos auszutauschen, Trainingstermine ihres Vereins zu verwalten oder Spielberichte zu schreiben. Neu ist auch ein Transfermarkt, auf dem Spieler beispielsweise einen neuen Verein finden oder Mannschaften um Nachwuchs werben können.

“Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung von meinFussballclub.de”“, sagt Kai Hoffmann, Geschäftsführer der Hamburger SHH Sportnet GmbH & Co KG, die meinFussballclub.de betreibt. „”Gerade jetzt, wo die Anfangseuphorie des Web 2.0 vorbei ist und die ersten Wettbewerber aufgeben, sind wir umso optimistischer, noch viele Fußballanhänger begeistern zu können”“, so Hoffmann. Mit 6,5 Millionen aktiven Spielern in knapp 26.00 Vereinen und 180.000 Mannschaften sowie Millionen von Fans sei das Potential riesig. „”Zudem ist das Thema Fußball sehr emotional und stets aktuell.“”

Related Posts

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics