Published on Donnerstag, März 27th, 2008 at

Der niederländische Telekommunikationsanbieter KPN hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Anteile des Mobilfunkanbieters blau Mobilfunk geschlossen. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.

Die blau-Geschäftsführer Dirk Freise, Martin Ostermayer und Thorsten Rehling werden das Unternehmen mit seinen rund 60 Mitarbeitern unverändert und in der gleichen organisatorischen Struktur mit Sitz in Hamburg fortführen.

Eine genaue Übernahmesumme wird nicht genannt, Experten gehen von 80 bis 100 Mio. EUR aus.

Der Deal wurde vom Hamburger VC-Unternehmen Neuhaus Partners begleitet, für welches der Exit der erfolgreichste seit dem Verkauf der Internetapotheke DocMorris vor einigen Jahren ist.

Related Posts

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>


Clicky Web Analytics